Fertigungsverfahren – Innovation durch Flexibilisierung

Donnerstag, 31.05.2007

09.30-10.00 Uhr
Hochgenau, prozesssicher und automatisiert – Höchsmögliche Kosteneffizienz im Werkzeugbau
Dipl.-Ing. Jürgen Röders, Röders GmbH

10.00-10.30 Uhr
Modulare Konzepte rekonfigurierbarer Werkzeugmaschinen
M. Sc. Arno Wörns, PTW TU Darmstadt

10.30-11.00  
Kaffeepause

11.00-11.30 Uhr
Potenziale im Werkzeugbau – der Erfolg lässt sich planen
Franz-Josef Sendler, Agie GmbH

11.30-12.00 Uhr
Entwicklung und Einsatz von CBN-Dünnschichtsystemen für die Zerspanung gehärteter  Stähle
Dipl.-Ing. Javier Fuentes, Stefan Herter, IWF TU Berlin
Dr. Martin Keunicke, Fraunhofer IST

12.00-13.00 Uhr
Mittagessen